Child Development Center, Simbabwe

Stiftung Brücke - 4 Projekte

Corona bedroht erfolgreiches Schulprojekt in Simbabwe - Stiftung Brücke bittet um Unterstützung für 160 Kinder

Die Schule „Child Development Center“ bei Harare in Simbabwe bietet 160 Kindern armer Familien eine Grundausbildung, den 90 Kinder der vier unteren Klassen darüber hinaus ein kostenloses Mittagessen, dessen Gemüse vom schuleigenen Feld kommt. Die Corona-Krise bedroht diese Angebote.

Simbabwe ist eine der ärmsten Volkswirtschaften der Erde und leidet unter einer sich beschleunigenden Inflation. Nur etwa 31 Prozent der Kinder vollenden die Grundschule. Ein Ehepaar aus Denzlingen hat 2017 nach seiner Pensionierung das Child Development Center in Chitungwiza, einem Vorort von Harare, aufgebaut.

Wegen der Corona-Pandemie musste das Child Development Center  zum 01.04.2020 schließen. Der immer noch bestehende Lock-Down bedeutet für die meisten Eltern den Ausfall ihres ohnehin spärlichen Einkommens. Sie werden in näherer Zukunft kein Schulgeld mehr bezahlen können.

Die Stiftung Brücke bittet deshalb um Spenden für die Schule, damit neben dem Bildungsangebot für sozial schwache Kinder auch ein Essen für alle Kinder, sowie die Bezahlung der sechs Lehrerinnen und zwei weiteren Angestellten gesichert ist. Mit 45 Euro im Jahr ist das Schulgeld für ein Kind bezahlt.

Schenken Sie Kindern in Simbabwe Zukunft und übernehmen Sie das Schulgeld  für ein einzelnes Kind, oder mehrere!

Stiftung Brücke

4 Projekte aktiv

Hilfe zur Selbsthilfe - wirksam und nachhaltig. Wir fördern Einkommen schaffende Maßnahmen, Gesundheit und Bildung in extrem armen Ländern dieser Erde.

Ähnliche Projekte